Arbeit mit U3-Kindern

Unsere Aufgabe in der Arbeit mit Kleinkindern besteht darin, eine geborgene, sichere und stabile Beziehung zum Kind aufzubauen.

In einer Atmosphäre der Anerkennung und des Wohlbefindens bieten wir dem Kind eine anregende Umgebung, die zu vielfältigem Tun und Erforschen einlädt. Bei gezielten Angeboten wählen wir Themen aus der nahen Umwelt des Kindes und versuchen in allem den Kindern ein großes Maß an Selbständigkeit zu ermöglichen.

Wir wollen „Spielpartner" der Kinder sein und nicht „Animateure".

Der Übergang aus der Familie in die Kindertagesstätte bedeutet für jedes Kind eine große Herausforderung. Damit sich alle Kinder bei uns wohl fühlen, gewöhnen wir die U3 Kinder angelehnt an das Berliner Modell ein. Hiermit haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht.

Das Berliner Modell ist eine schrittweise Eingewöhnung, in der sich Dauer und Ablauf der Eingewöhnung nach den individuellen Bedürfnissen des Kindes orientieren. Es muss sich an die neue Umgebung gewöhnen und Beziehungen zu fremden Personen aufbauen.